• Bauer-Liebl-Hof
  • Kapellenstraße 5, 3441 Dietersdorf
  • 0680 233 66 99

Du wolltest schon immer wissen, ob Esel wirklich so stur sind und erfahren warum man bei einer Eselwanderung vielleicht sogar etwas über sich selbst erfahren kann?

Mit einer Portion Motivation und einem bisschen Führungsqualität steht dem nichts im Wege!

Wie so eine Esel-Wanderung mit Choco und Jerome abläuft?

Erstmals ganz gemütlich, denn die Sorgen lassen wir am besten alle zu Hause. Wir starten im Gehege der Esel und treffen dabei vielleicht auch auf ihre Mitbewohner, unsere Therapie-Schafe.

Ich, Katja, gebe, während wir gemeinsam die Esel putzen (oder auch kraulen) und aufhalftern, eine kleine Einführung, erkläre wie man den Strick halten sollte, worauf sonst zu achten ist und sowieso ganz viel Esel-Wissen.

Gerne erzähle ich auch über landwirtschaftliche Themen allgemein.

Gemeinsam mit Choco und Jerome brechen wir dann auf Richtung Wald, zuerst ein Stück durch den Ort Dietersdorf, entlang dem alten Schloss und der ehemaligen Kellergasse, dann geht´s direkt ins "Grüne". Am Rand des Wienerwaldes entlang. Mit den Eseln lässt sich die Natur noch intensiver wahrnehmen. Zurück Richtung Bauernhof wandern wir dann an der großen Tulln, an den Feldern vorbei.

Dauer: zirka 1,5 Stunden

Preise: Erwachsene € 20,- Kinder € 10,-

Wichtige Hinweise:

Wir mögen Hunde wirklich sehr gerne... aber auf den Eselwanderungen können leider keine Hunde mitgehen.

Die Wege sind im Normalfall kinderwagentauglich, einen Kinderwagen kann man jedoch nicht schieben, während man einen Esel führt.

Kinder brauchen die Begleitung eines Erwachsenen.

Etwas ist noch unklar? Bitte zögert nicht zu fragen!